Tipps und Tricks

Die Sehkraft unserer Augen wird von vielen Dingen beeinflusst. Einiges können wir selbst für die Stärkung unserer Augen tun, indem wir Negativeinflüsse meiden und Positiveinflüsse suchen und Verstärken. Schon Dr. William Bates (1860-1931) ging davon aus, dass sich körperliche sowie seelische Überforderungen negativ auf die Sehfähigkeit unserer Augen auswirken. Dies gilt auch für geistige und emotionale Anspannung sowie für ungesunde Sehgewohnheiten. Die Gehirnforschung und die Psychologie bestätigen diese Erkenntnisse bis heute.

Natürliches Tageslicht ist für unsere Augen eine der wichtigsten Nahrungsquellen. Menschen, die die meiste Zeit des Tages unter freiem Himmel mit natürlichem Sonnenlicht arbeiten, sind heute eine Seltenheit. Alle anderen belasten ihre Augen durch Kunstlicht, das nur ein eingeschränktes Farbspektrum zur Verfügung stellt. Beim Licht von Neonröhren kommt ständig, kaum bewusst wahrgenommenes Flimmern hinzu, das die eigene Schwindung der Zellen von Netzhaut und Gehirn stört. Mögliche Folgen der Dauerbelastung mit Kunstlicht aus Neonröhren reichen von Augenbrennen und Müdigkeit bis zur Depression und Immunschwäche.

Tipp:

Tauschen Sie Kunstlichtlampen gegen Vollspektrum-Tageslichtlampen aus. Nehmen Sie sich jeden Tag ein wenig Zeit, um sich und ihren Augen unter freiem Himmel etwas Gutes zu tun. Das funktioniert übrigens auch, wenn die Sonne sich hinter ein paar Wolken versteckt.


Schreiben Sie uns eine Nachricht

Wenn Sie mehr über Visiopädie® erfahren möchten oder eine konkretes Anliegen haben, dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

Sicherheitsfrage: Wieviele Tage hat die Woche?

Unsere Filiale in Meinersen

Unternehmen

Silke Kepper
Augenoptikermeisterin
St.-Nr.: 19/121/03106
USt.-IdNr.: DE270459703

Anschrift

Anbauer Str. 5 b
38536 Meinersen
Tel.: 0 53 72 / 97 20 90
www.sehwege.net

Öffnungszeiten

Geänderte Öffnungszeiten während Schulferien

Während aller Schulferien in Niedersachsen gelten geänderte Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr: 10.00-12.00 Uhr und 16.00–18.00 Uhr, Sa: 10.00 Uhr–12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Spruch der Woche
  • Viele, Menschen wissen, dass sie unglücklich sind.
    Aber noch mehr Menschen wissen nicht,
    dass sie glücklich sind. Albert Schweizer